Schnelleinstieg

RehaClinic Glarus

Rund um den Eintritt

Anmeldung

Die Anmeldung zur Rehabilitation erfolgt in der Regel über den Haus- oder den betreuenden Facharzt im Spital, teilweise mit Unterstützung des Sozialdienstes. Der Arzt stellt uns hierfür ein entsprechendes Einweisungszeugnis zu.

 

Unser Angebot steht sowohl Grundversicherten wie Privat- oder Halbprivatversicherten oder Selbstzahlern zur Verfügung.

 

Das sollten Sie mitbringen

Bitte denken Sie daran, dass Sie bei Ihrem Eintritt folgendes dabei haben:

  • Versicherungsausweis Ihrer Krankenversicherung
  • Medizinische Dokumente (falls vorhanden) wie Überweisungszeugnis, Arztberichte, Röntgenbilder, Allergiepass etc.
  • Patientenverfügung (falls vorhanden)
  • Allfällige Hilfsmittel wie Gehstöcke, Rollstuhl etc.
  • Persönliche Medikamente für die Zeit Ihres Aufenthalts
  • Sportschuhe für den Aussenbereich, geschlossene, rutschfeste Schuhe für den Innenbereich, Badeanzug/Badehosen, Trainer/Turnhosen, Nachthemd/Pyjama und bequeme Kleidung.

 

Anreise

Die Klinik befindet sich zentrumsnah in Glarus. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, sind die Wege zur Klinik und die Parkplätze sind signalisiert. Für Reisende mit dem öffentlichen Verkehr fährt vom Bahnhof Glarus der Bus Nr. 501 und 502 zur Klinik (Station «Kantonsschule/Spital»).

 

Lageplan

 

Ihr Eintrittstag

Zu Beginn Ihres Aufenthalts findet die ärztliche, therapeutische und pflegerische Eintrittsuntersuchung statt. Das Ziel dieser interdisziplinären Untersuchung ist es, ein umfassendes Bild Ihres gesundheitlichen Zustandes zu erstellen und gemeinsam die Behandlungsziele sowie die entsprechenden Behandlungsmassnahmen zu vereinbaren.