Schnelleinstieg

RehaCenter Baden

Ihr Zentrum für ambulante Rehabilitation und Prävention in Baden

Unser Zentrum für ambulante Rehabilitation und Prävention befindet sich in den Räumlichkeiten von RehaClinic Baden. Unser Angebot umfasst eine Vielzahl an modernen Therapiemethoden, die sowohl auf die Prävention als auch auf die Wiederherstellung der Gesundheit abzielen.

 

Durch die enge Zusammenarbeit mit den Fachärzten von RehaClinic Baden, u. a. mit Chefarzt Dr. med. Bernard Terrier wird eine lückenlose Versorgung sichergestellt.

 

Kontakt

RehaCenter Baden

Bäderstrasse 16

5401 Baden

Telefon: +41 56 203 08 08

baden@rehaclinic.ch

Auf Google Maps anzeigen

Therapieplanung

 

Telefon +41 56 203 03 60

Telefax +41 56 203 03 69

rehacenter.baden@rehaclinic.ch

 

 

 

Öffnungszeiten

RehaCenter Baden

Montag bis Donnerstag

07.30 bis 20.00 Uhr

Freitag

07.30 bis 17.00 Uhr

 

 

Medizinische Trainingstherapie

Montag bis Donnerstag

07.30 bis 20.00 Uhr

Freitag

07.30 bis 17.00 Uhr

Samstag und Sonntag

09.00 bis 14.00 Uhr

 Auf Anfrage sind auch Termine ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Standortleitung

Dr. med. Bernard Terrier

Chefarzt Rheumatologie RehaClinic Baden

 Magister sc. um, Physiotherapeut Bsc. HVA NI, MAS Dieter Buss

Leitung RehaCenter Region Aargau und Standortleiter RehaCenter Baden

 

Anmeldung

Hier gelangen Sie zu unserer Online-Anmeldung. Wir nehmen Ihre Terminanfrage gerne auch per E-Mail oder Telefon entgegen.

Verordnungen

Physiotherapie

Ergotherapie

Logopädie

 

Wer übernimmt die Kosten?

Bei einer Überweisung durch den Haus- oder Facharzt übernimmt Ihre Krankenversicherung – abzüglich Ihres Selbstbehalts – die Kosten für Ihre Behandlung. Verschiedene unserer Leistungen wie Massagen oder Kraft- und Ausdauertraining können Sie auch ohne Überweisung als Selbstzahler in Anspruch nehmen. Die Tarife für Selbstzahler finden Sie in diesem PDF-Dokument.

 

Unsere Kompetenzen

Physiotherapie

Aktive Bewegungstherapie

Die Behandlung wird vor allem bei Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, bei Verletzungen und Verletzungsfolgen und bei neurologischen Erkrankungen angewandt.

Aquajogging/Wassergymnastik/ Bewegungstherapie im Wasser

Das spezielle Bewegungstraining wird im Wasser ausgeführt und eignet sich besonders für ältere Menschen. Durch den Auftrieb des Wassers schonen die Kraft- und Koordinationsübungen Gelenke und Sehnen. Es wird sowohl die Muskulatur wie auch das Herz-Kreislauf-System gekräftigt.

Bobath

Das Therapiekonzept richtet sich an Patientinnen und Patienten mit angeborenen oder erworbenen Störungen des zentralen Nervensystems. Das Bobath-Konzept zielt darauf ab, Bewegungen neu zu erlernen. Therapeut und Patient trainieren das Zusammenspiel von Sinnesorganen und Muskeln.

Entspannungstherapien

Mittels verschiedener Methoden (z. B. Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung) werden körperliche und psychische Anspannungen gelöst.

Sportphysiotherapie

Beim Wiedereinstieg in eine körperliche Aktivität nach Verletzungen und Operationen sind die Kenntnisse einer struktur- und wundheilungsspezifischen Trainingslehre aus der Sportmedizin besonders wertvoll. Es werden individuell auf die momentane Belastungsform zugeschnittene Übungen instruiert.

Elektrotherapie

Die Kraft elektrischer Ströme oder Stromimpulse wird genutzt, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen. Therapieziele sind Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung und Muskelstimulation.

Hydro-/Thermotherapie

Bei der Hydro-/Thermotherapie handelt es sich um die Anwendung von Wasser zu therapeutischen Zwecken (Kneippgüsse oder medizinische Bäder sowie Wickel und Packungen).

SRT (Stochastische Resonanz-Therapie)

Die Stochastische Resonanz-Therapie ist eine Präventions- und Therapiemassnahme bei zahlreichen neurologischen und orthopädischen Erkrankungen und Schädigungen, bei Bewegungsstörungen und insbesondere bei Osteoporose.

Massagetherapie

Klassische Massage

Die klassische Massage hilft vor allem bei Beschwerden des Bewegungsapparates. Sie entlastet nicht nur bei körperlichen Beschwerden, sondern auch bei psychischen Belastungen (z. B. Stress, Nervosität, Ängsten und Energieverlust).

Komplexe physikalische Entstauungstherapie

Diese Therapieform für die Behandlung von Lymphödemen setzt sich aus vier Komponenten zusammen: Manuelle Lymphdrainage (siehe unten), Kompression, Bewegungsübungen und Hautpflege.

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Behandlungsform, um die Transportkapazität des Lymphgefässsystems zu steigern und damit den Abtransport von Ödemen zu ermöglichen.

Stosswellentherapie

Stosswellen sind energiereiche Schallwellen, die in gebündelter Form auf die zu behandelnde Stelle abgegeben werden. Die Stosswellentherapie eignet sich zur Behandlung von oberflächigen Strukturen wie Sehnenansätzen und Muskulatur.

Medizinische Trainingstherapie

In der Medizinischen Trainingstherapie (MTT) werden Kenntnisse aus der Trainings- und Bewegungslehre herangezogen, um Rehabilitationsprozesse zu unterstützen oder um ungenügende Körperfunktionen präventiv zu verbessern.

Ergotherapie

Mit ergotherapeutischen Massnahmen unterstützen wir Menschen jeden Alters, die in ihrer sensomotorischen oder neuropsychologischen Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind.

Logopädie

Unser Angebot besteht in der Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation bei Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens.

Neuropsychologie

Wir bieten rehabilitative Therapien für Menschen mit hirnorganisch bedingten psychischen Störungen.

Tagesrehabilitation

RehaCenter Baden bietet Ihnen die Möglichkeit einer intensiven Tagesrehabilitation. Patienten werden tagsüber in unterschiedlich langen Zeiträumen therapeutisch behandelt, abgestimmt auf ihr individuelles Befinden. Das Behandlungs- und Therapiespektrum ist ausgerichtet auf muskuloskelettale, neurologische, angiologische sowie kardiovaskuläre Grunderkrankungen. Weitere Informationen

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine Heilkunde mit eigener Diagnostik und eigenen Therapieanwendungen. Viele ihrer Therapieansätze erweisen sich in der Rehabilitation als sehr wirksam, zum Beispiel Akupunktur, Akupressur oder chinesische Arzneimitteltherapie. Zudem bieten wir die Entspannungstechniken Tai Chi und Qi Gong sowie weitere TCM-Therapieformen.

Präventionsprogramme

Viele unserer Angebote sind auch als präventive Massnahmen sinnvoll. Für gesundheitsbewusste Menschen bietet unser RehaCenter eigentliche Präventionsprogramme (Osteoporose-Training, Kraft und Ausdauer).