Schnelleinstieg

Die Schlafspezialisten

Wir haben uns auf die Prävention, Diagnose und Behandlung von Schlafstörungen spezialisiert. Patientinnen und Patienten mit Schlafstörungen und/oder extremer Tagesschläfrigkeit sind bei uns bestens betreut.

Die vielfältigen körperlichen und seelischen Ursachen von Schlafstörungen erfordern eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit um einen optimalen Behandlungserfolg zu erzielen. In der Klinik für Schlafmedizin arbeiten ausgewiesene Fachkräfte (Internisten, Pneumologen, Neurologen, Schlafspezialisten, Psychiater und Psychologen).

In der Schweiz sind wir die einzige Klinik, die eine stationäre Behandlung von Schlafstörungen anbietet.

 

Unser Angebot ist in folgende Bereiche gegliedert:

 

In unseren Ambulatorien und Schlaflaboren diagnostizieren und behandeln wir Patientinnen und Patienten mit Schlafproblemen und komplexen Schlafstörungen.

Aufgrund wissenschaftlich gut belegter Erfolge nimmt die nichtmedikamentöse Behandlung chronischer Insomnien den wichtigsten Platz unter den möglichen Therapien ein. Diese wird von auf Schlafmedizin spezialisierten Psychologen durchgeführt.

Wenn die vorgenannten Diagnostikmethoden einen Verdacht auf eine organische Ursache begründen oder die Ursachen der Insomnie schwer zu klären sind, besteht die Möglichkeit einer sogenannten Polysomnografie. Für diese Untersuchung verbringt die Patientin bzw. der Patient eine Nacht im Schlaflabor.

Die wirksamste Methode bei der Behandlung der obstruktiven Apnoe ist die Therapie mit einem so genannten CPAP-Gerät. CPAP steht für Continuous Positive Airway Pressure, also eine dauernde Luftzufuhr, die zu einem leicht erhöhten Druck in den Atemwegen führt.

Die Online-Schlaftherapie ist eine Verhaltenstherapie. Therapeut und Patient arbeiten gemeinsam an dessen mentaler Einstellung zum Schlaf. Die Patientin respektive der Patient lernt schlafhinderliche Verhaltensweisen zu ändern und erfährt Techniken für einen guten Schlaf.

Für eine Diagnose der Hypersomnie steht uns eine Reihe von Untersuchungen zur Verfügung, darunter etwa: Schlaf-Tagebuch, detaillierte Geschichte zur Entstehung der Schläfrigkeit, Blutuntersuchungen, Schlaflabor, Polysomnogramm zur Beurteilung der Schlafqualität sowie ein multipler Schlaflatenztest (MSLT).

Für Menschen, die nachts schnarchen und darunter leiden, bieten wir eine ambulante Schnarchsprechstunde an. In jeder Sprechstunde sind ein Spezialist für Schlafmedizin, ein Kieferchirurg und ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt gleichzeitig anwesend. Jeder Schnarchende erhält ein individuelles Therapiekonzept.

Seit Jahren führen unsere Spezialisten im Rahmen der Gesundheitsförderung für Unternehmen Seminare, Vorträge und Beratungen durch.

 

Zur Website der Klinik für Schlafmedizin