Schnelleinstieg

MS-Patientinnen und -Patienten für eine wissenschaftliche Studie der ETH Zürich gesucht

Exergame und Multiple Sklerose – Eine Studie zur Überprüfung der Anwendbarkeit  

Das Institut für Bewegungswissenschaften und Sport der ETH Zürich überprüft die Anwendbarkeit und Durchführbarkeit eines kognitiv-motorischen Trainings für Multiple Sklerose (MS)-PatientInnen.

 

Das kognitiv-motorische Training, ein sogenanntes Exergame, besteht aus einem Video-Spiel, welches mit Hilfe von Schrittbewegungen oder Gleichgewichtsverlagerungen auf einer drucksensitiven Platte gesteuert wird. Das Exergame soll geistige Funktionen, Gleichgewicht und Koordination trainieren. Das Training wird durch fachkundiges Personal betreut und auf Ihr individuelles Trainingslevel angepasst.

 

Das Ziel der Studie ist, die Anwendbarkeit und Durchführbarkeit des Exergames als mögliche Therapieform für MS-PatientInnen zu untersuchen. Weiter wird untersucht, welche Anpassungen durchgeführt werden müssen, um ein optimales Training für MS-PatientInnen zu gewährleisten.

Exergame

Wer kann mitmachen?

MS-PatientInnen zwischen 30-80 Jahren, die mindestens 10 Minuten selbständig (oder mit Hilfe eines Handlaufs) stehen können. Die Sehstärke der Teilnehmer (mit Korrektur) erlaubt das Lesen der Instruktionen bzw. das Betrachten des Video-Spiels auf dem TV-Bildschirm (Abstand von ca. 1m). Die Teilnehmer müssen in der Lage sein, Schrittbewegungen auszuführen.

Wo und wann finden die Trainings statt?

Die Studie wird im April und Mai 2019 durchgeführt. Das Training und die Messungen werden in der RehaClinic AG (Quellenstrasse 34, 5330 Bad Zurzach) stattfinden. Das Training findet ein- bis zweimal wöchentlich über einen Zeitraum von vier Wochen statt.  Ein Training dauert maximal 30 Minuten. Das erste und letzte Training wird jeweils mit einer Messung verbunden. Diese Termine (Training + Messungen) dauern 90 Minuten (erster Termin) und 60 Minuten (letzter Termin).

 

Bei Interesse oder bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Kontaktdaten:

RehaClinic Bad Zurzach

Sebastian Frese, Dr. Sportwiss.

Leitung Prävention

Quellenstrasse 34

5330 Bad Zurzach

s.frese@rehaclinic.ch

Telefon: 056 269 51 23

ETH Zürich

Alexandra Schättin, Dr. sc.
Postdoktorandin

IBWS, Leopold-Ruzicka-Weg 4

8093 Zürich
alexandra.schaettin@hest.ethz.ch

Telefon: 044 633 90 57

ETH Zürich

Alain Meyer, BSc ETH

Masterstudent

IBWS, Leopold-Ruzicka-Weg 4

8093 Zürich

meyeral@student.ethz.ch

Telefon: 079 782 53 65