Schnelleinstieg

Therapie

Robotik- und gerätegestützte Therapien

Ergänzend zur klassischen Physio- und Ergotherapie setzt RehaClinic in der Patientenbehandlung auf roboter- und geräteassistierte Therapien. Dabei werden moderne und robotergestützte Technologien unter anderem zur Verbesserung der Arm-, Hand- und Gehfunktion eingesetzt. Auch Rollstuhlfahrer können von solchen Therapien profitieren.

 

Um ihre individuellen Ziele erreichen und die gewünschten Funktionen verbessern zu können, werden unsere Patienten selbstverständlich von bestens ausgebildeten Therapeuten begleitet. Die Erfahrungen im roboter- und gerätegestützten Training wirken sich auch nachhaltig positiv auf die Motivation und das Selbstvertrauen der Patienten aus. 

Weiterführende Informationen zum Thema Robotik- und gerätegestützte Therapien sind in der aktuellen RehaNews nachzulesen.

Eine Übersicht der roboter- und gerätegestützten Therapien an den jeweiligen Stand-orten der RehaClinic Unternehmensgruppe steht zum Download zur Verfügung.

Folgende Angebote und Technologien stehen unseren Patienten im Bereich Robotik zur Verfügung:

Physiotherapie

Gangtherapie (Lokomotionstherapie)

Anti-Schwerkraft-Laufband Alter G®

Das Anti-Schwerkraft-Laufband Alter G® fungiert als Laufband mit Körpergewichtsteilentlastung für die Trainingstherapie der unteren Extremitäten. Alter G® wird vor allem im Rahmen der Rehabilitation von Menschen eingesetzt, die ein Bein nach einer Verletzung oder einem operativen Eingriff nur teilweise belasten dürfen. Die Patienten haben hierdurch die Möglichkeit, zu einem frühestmöglichen Zeitpunkt ihren normalen, physiologischen Gang wieder zu erlernen und die Belastbarkeit zu steigern. Hierdurch kann die Dauer der Rehabilitation verkürzt und die Funktionsfähigkeit verbessert werden.

 

Die Therapien mit dem Anti-Schwerkraft-Laufband Alter G®

werden stationär in RehaClinic Limmattal (Schlieren) und ambulant im Therapiezentrum Limmattal (Schlieren) angeboten.  

Copyright: AlterG  Inc

Laufbänder mit Körpergewichtsentlastungssystem

In einer sicheren Umgebung findet das Gangtraining auf den Laufbändern von Woodway und h/p/cosmos statt, welche mit Barrengeländern ausgerüstet sind.

Wahlweise kann das Training mit dynamischer oder sta-tischer Körpergewichts(teil)entlastung (Body Weight Support) durchgeführt werden.

 

Die Laufbandtherapien mit Body Weight Support werden sowohl stationär in der RehaClinic als auch ambulant im RehaCenter jeweils an den Standorten Bad Zurzach (Gerät: Woodway) und Luzern (Gerät: h/p/cosmos) angeboten.

Lokomat Pro

Im Gegensatz zum klassischen Laufbandtraining bietet eine robotergestützte Therapie mit dem Lokomat Pro ein besonders effektives und intensives Training bei einem möglichst natürlichen Bewegungsablauf. 

Der Exoskelett-Gangtrainer bietet eine individuelle Unterstützung mit einer optionalen Körpergewichts-entlastung. Die Geschwindigkeit und der Gelenkwinkel zwischen Hüfte und Knie sind ebenfalls individuell einstellbar.  Die laufende Auswertung der Leistung und das unmittelbare Feedback führen zu einer höheren Motivation und mehr Freude am Training. 


Den Lokomat Pro finden Sie aktuell in RehaClinic und in RehaCenter am Standort Kilchberg.

Copyright: Hocoma, Schweiz

Lyra

Der Endeffektor-Gangtrainer Lyra unterstützt Patienten zum Beispiel nach einem Schlaganfall in jeder Phase der Rehabilitation: bei der Wiedererlangung der Gehfähigkeit, der schrittweisen Erhöhung der Ausdauer und der Geschwindigkeit beim Gehen bis hin zu einer Verbesserung des Gangbildes.

Dank der hohen Wiederholungszahl und der gesteigerten Intensität während der Therapie (zwei wichtigen Faktoren für eine erfolgreiche Rehabilitation) kann die Trainingszeit optimal genutzt werden. 

 

Die elektromechanisch unterstützte Therapie mit dem Gangtrainer Lyra steht Patienten aktuell sowohl stationär in der RehaClinic als auch ambulant im RehaCenter am Standort Bad Zurzach zur Verfügung.

Myosuit

Der Myosuit ist ein Exoskelett der neuen Generation zur Unterstützung einer intensiven und aktivitätsbezogenen Trainingstherapie. Bei Patienten mit einer Schwäche der Beinmuskulatur kommt dieser sogenannte Exomuskel im Rahmen der Physiotherapie zum Einsatz. Das Exoskelett Trainingsgerät bietet Unterstützung in den Knien, der Hüfte und den Fussgelenken und fördert das Wiedererlernen von physiologischen Bewegungsabläufen, bspw. in der overground Gangtherapie. Die Muskeln werden aktiv trainiert, da der Myosuit die Bewegung nicht initiiert, sondern diese in Abhängigkeit der Funktionsfähigkeit unterstützt. So können auch individuelle und komplexe Übungen ermöglicht und das Training intensiviert werden. Der Myosuit lässt sich optimal in vielen Bereichen einsetzen und bietet eine hervorragende Ergänzung zum therapeutischen Angebot.

Die ambulanten Therapien mit dem Myosuit werden in RehaCenter Winterthur angeboten.

Copyright: Myoswiss AG

The FLOAT

Das neue Gangtrainingssystem The FLOAT kann Patienten beispielsweise nach einem Schlaganfall, bei einer inkom-pletten Querschnittslähmung oder einer Parkinson-Erkran-kung in der Wiederherstellung der Gehfähigkeit und der Verbesserung des Gleichgewichtes unterstützen.

Mit The FLOAT können sich Patienten in einer natürlichen Haltung dreidimensional durch den Raum bewegen und sogar Treppensteigen üben. Die intelligente Seilrobotik gibt dabei besondere Sicherheit bei einer frei einstellbaren Gewichtsentlastung. 

 

The FLOAT steht Patienten aktuell sowohl stationär in der RehaClinic als auch ambulant im RehaCenter am Standort Bad Zurzach zur Verfügung.

_WPB1267-3

Patientenmobilisierung

Erigo® Pro

Erigo® Pro ist ein Therapieroboter, der vor allem zur Mobilisation und Aktivierung von bewusstseinsgestörten Patienten in der neurologischen Frührehabilitation eingesetzt wird. Befindet sich der Patient in aufrechter Position, können zusätzlich Bewegungen der Beine unterstützt werden. Die Ziele der Behandlung sind vielfältig: Die aufrechte Körperposition verbessert die Atmung und hat Auswirkungen auf das Bewusstsein. Herzkreislauffunktionen und körperliche Ausdauer werden verbessert.

 

Die Therapien mit dem Erigo® Pro werden stationär in RehaClinic Limmattal (Schlieren) angeboten.  

Copyright: Hocoma AG

Kraft/Aufbau/Koordination

DD System ELITE

Im Rahmen technologiegestützter Therapien wird auch das roboterunterstützte Beintrainingssystem DD System ELITE (ddrobotec by Dynamic Devices) in der Trainingstherapie eingesetzt. Dieses Endeffektor-Gerät kombiniert aufgabenorientiertes neuromotorisches Krafttraining mit neurokognitivem Training und Leistungsdiagnostik (brainmuscleX®).

Des Weiteren eignet sich dieser moderne Robotic Personal Trainer auch zum Koordinations- und Ausdauertraining. Der DD System ELITE wird beispielsweise in der Rehabilitation von Patienten mit neurologischen, muskuloskelettalen und kardiovaskulären Erkrankungen hinzugezogen.

Die Therapie mit dem DD System ELITE wird sowohl im stationären Bereich in der RehaClinic als auch im ambulanten Bereich im RehaCenter am Standort Kilchberg angewendet.

Copyright: Dynamic Devices AG

Dividat Senso

Mit der schrittbasierten Therapieplattform Dividat Senso können gleichzeitig körperliche und kognitive Funktionen trainiert werden.  

Dank der intelligenten Software kann das Training mit verschiedenen Aufgaben verbunden und dadurch spielerisch gestaltet werden. Unter anderem kann durch die Einbindung von Dividat Senso die Gangstabilität verbessert werden, wodurch ein wichtiger Beitrag in der Sturzprävention geleistet werden kann. 

Dividat Senso finden Sie aktuell am Standort Bad Zurzach sowie im Therapiezentrum des VitalBoutique Hotel Zurzacherhof.

dividat-senso

Copyright: Dividat AG


ExerCube


 

Der ExerCube bietet eine immersive Trainingsumgebung für ein ganzheitliches Körper- und Gehirntraining. Beim dem Training ist der Spieler von drei Wänden umgeben, die gleichzeitig als Projektionsfläche und haptisches Interface für energetische Körperinteraktionen dienen. Ein Motion-Tracking-System überträgt die Bewegungen des Anwenders auf den Avatar in der virtuellen Spielumgebung. Das adaptive Exergame-Training ermöglicht ein funktionelles Training von Ausdauer, Kraft und Koordination (bei Bedarf auch herzfrequenzkontrolliert). Durch die individuellen Software-Einstellungsmöglichkeiten eignet sich das ExerCube-Training auch ideal für Rollstuhlfahrer*Innen. Im Rahmen der Förderung der mentalen Gesundheit leistet das kognitive Training durch die verschiedenen audiovisuellen und spielmechanischen Reize in dieser innovativen Trainingsumgebung einen sehr wichtigen Beitrag. 

 

ExerCube finden Sie aktuell im Therapiezentrum des VitalBoutique Hotel Zurzacherhof.

Copyright: Sphery AG

Galileo®

Zur Steigerung der Muskelkraft und der Ausdauer-kapazität, sowie zur Verbesserung der Muskelfunktion, der Beweglichkeit und der Koordination wird ein Vibrationstraining mit dem Galileo® Vibrationstrainings-gerät angeboten. 

 

Die seitenalternierende Platte arbeitet wie eine Wippe und ahmt den natürlichen Bewegungsablauf beim Gehen nach. Durch die Ausgleichsbewegungen werden unter anderem Bein- und Rumpfmuskulatur trainiert. Das Galileo®Trai-ning kommt auch im Rahmen der Massnahmen zur Sturz-prävention zum Einsatz. 

 

Galileo®Vibrationstraining finden Sie sowohl stationär in der RehaClinic als auch ambulant im RehaCenter am Standort Bad Zurzach. 

Copyright: Novotec Medical GmbH

SensoPro

SensoPro bietet gelenkschonendes und sicheres Koordinationstraining mit Videounterstützung. Patienten können damit auch selbständig ihre koordinativen Fähigkeiten trainieren. In kurzen Einheiten kann aus insgesamt 750 verschiedenen Übungen gewählt werden – so bleibt das Training abwechslungsreich und motivierend

Die Einsatzgebiete sind vielfältig: Nach einer Verletzung oder Krankheit unterstützt SensoPro die Rehabilitation. Sportlerinnen und Sportler schätzen die Möglichkeit, ihre Koordination unter Belastung trainieren zu können.  Zur Sturzprävention, aber auch zum Aufwärmen oder als Ergänzung zum üblichen Kraft- und Ausdauertraining kann Sensopro eingesetzt werden. 

 

SensoPro steht Ihnen im RehaCenter in Zug zur Verfügung. 

Copyright: SensoPro AG

Ergotherapie

Hand/Arm/Schulter

Amadeo®

Das roboter- und sensorgestützte Finger-Hand-Rehabilitationsgerät Amadeo® wird in der Ergotherapie eingesetzt. Dank der Geräteunterstützung kann sich der Therapeut vollständig auf den Patienten konzentrieren.

Durch den spielerischen Ansatz wird die Motivation bei der Therapie gefördert. Amadeo macht auch kleinste Trainingserfolge sichtbar und ist damit auch für Patienten ohne optisch erkennbare Muskelaktivität geeignet. 

Die Ergotherapie mit Amadeo® wird sowohl stationär in der RehaClinic als auch ambulant im RehaCenter am Standort Bad Zurzach angeboten. 

Copyright: Tyromotion

Armeo®Spring

Das Exoskelett-Gerät Armeo®Spring hilft Patienten bei der Wiedererlangung von Arm- und Handfunktion

Alltägliche Bewegungen können – auch selbständig – anhand von spielerischen Aufgaben geübt werden. Durch die Gewichtsentlastung des Armes wird der Patient beim Training unterstützt

Die Therapien mit dem ergonomisch anpassbaren Exoskelett Armeo®Spring werden am Standort Bad Zurzach stationär in RehaClinic und ambulant in RehaCenter angeboten. Am Standort Kilchberg steht Armeo®Spring ebenfalls in RehaClinic (stationär) und im RehaCenter (ambulant) zur Verfügung.

 

Copyright: Hocoma, Schweiz

Pablo®

Zur Verbesserung der Funktion von Hand, Arm und Schultergürtel wird das sensorbasierte Rehabilitations-gerät Pablo® in der Rehabilitation eingesetzt.

Das interaktive Training steigert die Motivation und unterstützt so die Steigerung von Kraft und Beweglichkeit.

Pablo® steht Patienten aktuell sowohl stationär in der RehaClinic als auch ambulant im RehaCenter am Standort Bad Zurzach zur Verfügung. 

Copyright: Tyromotion

RehaClinic AG

Quellenstrasse 34

5330 Bad Zurzach

Telefon +41 56 269 51 51

Telefax +41 56 269 51 70

E-Mail

Erfahren Sie mehr in unseren Flyern

Flyer Fit und Gesund

Flyer Fit und Gesund