Schnelleinstieg

Therapie

Präventionsprogramme

Wer heute in seine Gesundheit und Fitness investiert, steigert die Chancen auf ein vitales und beschwerdearmes Älterwerden beträchtlich. Aber auch nach einer Krankheit oder einem Unfall ist die Wiedererlangung der Fitness zentral. Denn unser Körper benötigt Koordination, Kraft, Ausdauer und Entspannung im gesunden Zustand genauso wie bei Krankheit oder nach einem Unfall.

 

An verschiedenen stationären und ambulanten Standorten führen wir eigentliche Präventionsprogramme durch:

 

Dieses Trainingsangebot kann vorbeugend oder als Therapie bei Osteoporose durchgeführt werden und wird von einem Therapeuten individuell angepasst. Das Ziel ist es, den Knochen durch Ganzkörpertraining mehr Stabilität zu verleihen.
Dieses Training findet in 33 Grad warmem Thermalwasser statt. Im Rahmen der Gruppe werden Übungen zur Mobilisation der Gelenke und Wirbelsäule, Kräftigung der Muskulatur und Förderung der Koordination und des Gleichgewichtes durchgeführt. Ein ausgebildeter Physiotherapeut begleitet die Patientinnen oder Patienten 60 Minuten und erarbeitet mit ihnen eine Vielzahl von Übungen.
RehaClinic bietet einen dreistufigen Kurs an, in welchem Methoden der aktiven Stressbewältigung (z. B. Entspannungstherapie, Achtsamkeitstraining, Stressbewältigungstraining und Stresstagebuch) erlernt werden. Das Erlernte wird durch eigenständiges Üben zu Hause verinnerlicht. In der Gruppe erfolgt ein Erfahrungsaustausch.
In allen unseren RehaCenter besteht die Möglichkeit, unter kundiger Anleitung ein Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining zu belegen.