Schnelleinstieg

Therapie

Logopädie

Eine Beeinträchtigung der Kommunikation oder Nahrungsaufnahme führt zu Einschränkungen des gesamten Alltags des Betroffenen und seines Umfeldes. Durch frühzeitige Beratung und Information über die Krankheit und ihre Auswirkungen werden die Menschen in der Bewältigung des alltäglichen Lebens unterstützt und entlastet.

 

Das Angebot der Logopädie umfasst die Abklärung, Therapie und Beratung erwachsener Personen mit

 

  • Aphasie (Sprachstörung)
  • Dysarthrophonie (Sprechstörung)
  • Dysphagie (Schluckstörung)
  • Fazialisparese (Schwäche oder Lähmung der Gesichtsmuskulatur)
  • Dysphonie (Stimmstörung)

 

Die logopädische Therapie richtet sich nach der zugrunde liegenden Erkrankung sowie den Möglichkeiten und Bedürfnissen des Betroffenen. Ziel ist die Erreichung einer grösstmöglichen Selbständigkeit der Kommunikation und Nahrungsaufnahme und somit die Verbesserung der Lebensqualität. Die logopädische Therapie findet im stationären und ambulanten Setting in Einzel- und nach Möglichkeit auch Gruppentherapien statt. Sie erfolgt auf ärztliche Verordnung.

 

Aphasiechor