Schnelleinstieg

Ärztliche Fachbereiche

Psychosomatische und Psychosoziale Medizin

Psychosomatische und Psychosoziale Medizin hat zum Ziel, das Zusammenspiel von körperlichen, seelischen und sozialen Aspekten gewisser Krankheiten zu verstehen, um dieses Wissen in Diagnose und Behandlung einfliessen zu lassen. Sie kommt vor allem dort zum Einsatz, wo psychosoziale Faktoren bei der Krankheitsentstehung erkennbar sind oder wo körperliche Erkrankungen deutliche Auswirkungen auf die psychosoziale Situation des Patienten haben.

 

RehaClinic hat an den Standorten Bad Zurzach, Baden, und Braunwald kantonale Leistungsaufträge in psychosomatisch-sozialmedizinischer Rehabilitation. In der Behandlung folgender Krankheitsbilder können wir eine hohe Expertise ausspielen:

 

  • Schmerzerkrankungen
  • Somatoforme Störungen
  • Müdigkeits- und Erschöpfungszustände (CFS)
  • Depressionen und psychosoziale Belastungen
  • Schlafstörungen
  • Psychische Belastungen im Zusammenhang mit körperlichen Erkrankungen (z. B. Herz-, Lungen- und Kreislauferkrankungen)
  • Psychische Erkrankungen, die durch belastende Lebensereignisse ausgelöst wurden (wie etwa Trauer oder Mobbing)
  • Burnout-Syndrom
  • Posttraumatische Belastungsreaktionen
  • Ängste und Phobien
  • Adipositas

 

Neben der ärztlichen psychosomatischen Fachbehandlung und allenfalls einer möglichst moderaten psychiatrisch-medikamentösen Behandlung bieten wir eine breite Palette an Psychotherapieformen, unter anderem auch unter Einschluss des familiären Umfelds. Oft arbeiten wir auch mit unseren Fachkräften aus dem Bereich der beruflichen und sozialen Integration zusammen. Ein besonderes Augenmerk richten wir zudem auf eine optimale Aufenthaltsqualität in ruhiger Umgebung.

RehaClinic AG

Quellenstrasse 34

5330 Bad Zurzach

Telefon +41 56 269 51 51

Telefax +41 56 269 51 70

E-Mail

Fachärzte mit diesen Fachkompetenzen