Schnelleinstieg

Corona-Virus: Informationsübersicht und Handlungsempfehlungen

 

RehaClinic – Besucherregelung:

Besuchsverbot bis 31.01.2021

An folgenden Standorten gilt ein generelles Besuchsverbot:

  • RehaClinic Bad Zurzach
  • RehaClinic Kilchberg
  • RehaClinic Sonnmatt Luzern
  • RehaClinic Braunwald
  • RehaClinic Baden Freihof
  • RehaClinic Limmattal
  • RehaClinic Glarus

An den übrigen Standorten gelten nachfolgende Besucherregelungen:

RehaClinic Zollikerberg 10-20 Uhr 1 Person pro Tag max. 60 Min
RehaClinic Baden-Dättwil und ANR/KSB

13-14:30 Uhr

15.30-18 Uhr

1 Person pro Tag max. 30 M

 

Bitte beachten Sie, dass es zu Änderungen kommen kann. Es sind Ausnahmen in

 Einzelfällen möglich.

 

Generell gelten die kantonalen Richtlinien

Alle Standorte von RehaClinic halten sich bei der Durchführung von Besuchen an die Vorgaben von Swissnoso gemäss «Interims Vorsorgemassnahmen in Spitälern für einen hospitalisierten Patienten mit begründetem Verdacht oder mit einer bestätigten COVID-19-Infektion».

  • Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten, ein Registrierungsformular auszufüllen.
  • Als Besuchende gelten alle Personen, die die Klinik betreten (Angehörige, Handwerker, Vertreter, Begleitpersonen, usw.).
  • Patientenbesuche auf Zimmern sind unter Einhaltung der kantonalen und RehaClinic-Vorschriften und mit nachfolgenden Einschränkungen möglich.

Wir bitten Sie folgende Regeln zu beachten:

  • Anzahl Besucher: Es dürfen sich maximal zwei Besucher gleichzeitig im Patientenzimmer aufhalten. Dies gilt auch für Mehrbettzimmer. Die Besuche sind nach Möglichkeit auf das nahe Umfeld zu beschränken.
  • Besuchsdauer: Die Dauer eines Besuchs beträgt maximal eine Stunde pro Besuch.
  • Kinder unter 12 Jahren ist der Zutritt nicht erlaubt
  • Anmeldung: Die Besucher müssen sich anmelden und erhalten einen zugeteilten Besuchstermin.
  • Registrierung: RehaClinic nimmt Namen, Adressen und Telefonnummern entgegen, um ein allfälliges Contact-Tracing (Ansteckungskette) zu ermöglichen. Besucherinnen und Besucher werden daher gebeten ein Registrierungsformular auszufüllen und in RehaClinic abzugeben. Sie finden das Formular auf dieser Seite oder am Empfang (Reception) von RehaClinic. Die persönlichen Daten werden datengeschützt aufbewahrt, um diese bei einer allfälligen Ansteckung dem Kantonsarzt melden zu können. Nach 14 Tagen werden die Daten wieder gelöscht.
  • Gesundheitscheck: RehaClinic ist verpflichtet, den Besuchern einige Fragen zur Gesundheit zu stellen. Nur gesunde Personen dürfen das Haus betreten. Besucherinnen und Besucher mit Beschwerden wie Husten, Fieber, Halsweh, Kurzatmigkeit, Schnupfen, Muskelschmerzen und plötzlicher Verlust des Geschmacks- und/oder Geruchssinn dürfen RehaClinic nicht betreten.
  • Maskentragepflicht: In RehaClinic müssen sich Besucherinnen und Besucher an die geltenden Hygiene/Schutzmassnahmen halten (Maske tragen: erlaubt sind nur medizinische Masken, Händehygiene und Abstand halten) und die Anweisungen des Personals befolgen.

Hier finden Sie das Registrierungsformular:  COVID-19 Besucher Registrierungsformular

MTT (Medizinisches Trainingszentrum)

Je nach Richtlinien der einzelnen Standorte ist ein Zutritt grundsätzlich wieder möglich. Bitte informieren Sie sich vorgängig an dem für Sie in Frage kommenden Standort.

_____________________________________________________________________________________________________________________

 

RehaCenter

Die RehaCenter sind für unsere Patientinnen und Patienten unter speziellen Hygiene- und Schutzmassnahmen geöffnet.

RehaCenter Schutzmassnahmen

Der Schutz der Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten sowie unserer Therapeutinnen und Therapeuten hat oberste Priorität. Gemäss den Empfehlungen und Auflagen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und den kantonalen Richtlinien haben wir diverse Schutzvorkehrungen getroffen.

Die Details bezüglich des Tragens einer Maske entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Masken-Tragepflicht.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis sowie für Ihre Unterstützung.

Dr. med. Michael Gengenbacher

Leiter Krisenstab

Wie Sie häusliche Isolation gut überstehen

Häusliche Isolation, Quarantäne und unerwartetes Homeoffice sind Ausnahmesituationen, welche die meisten Menschen so noch nicht erlebt haben. Die von aussen gesetzten, als notwendig erachteten Massnahmen können belastend sein. Es braucht Zeit, sich an diese neuen Umstände und Herausforderungen zu gewöhnen. Folgende wissenschaftlich erforschten und bewährten Verhaltensmassnahmen und Strategien können es ermöglichen, diese Ausnahmesituationen zu meistern.

→ Download Merkblatt